‘Das Unmögliche ist oft das, was noch niemand versucht hat’ (Johann W. v. Goethe)

Nach dem Studium des Maschinenbaus und während seiner Forschungstätigkeit an einem renommierten Institut der Technischen Universität Braunschweig – einer Keimzelle der Konstruktionsmethodik – gründete der Diplom-Ingenieur Dr. Günther W. Diekhöner im November 1976 das Büro für Systematische Produktentwicklung und Methodikberatung, kurz PM genannt. Die Konstruktionsmethodik – erst Mitte der sechziger Jahre entstanden – ist eine bahnbrechende Entwicklung der technischen Wissenschaft.

DD Die Denkfabrik ist neben den universitären Forschungszirkeln das einzige private Unternehmen, das sich seit mehr als vierzig Jahren dieser Methodik verschrieben hat. Sie machte die junge Wissenschaft in der Praxis hoffähig. Diese Gründungsidee von 1976 hat sich fortgepflanzt, dynamisiert, ist noch heute in DD Die Denkfabrik Prozessen zu finden.

Das Geschäftsfeld Technologieberatung (PM) wurde 1984 mit der Gründung des „Instituts für berufliche Weiterbildung“ um den Bereich Training ergänzt, denn im Zuge der allgemeinen Projektarbeit kristallisierte sich immer stärker heraus, dass der Einsatz neuer Techniken vielfacher Unterstützung bedarf, so zum Beispiel eines „training on the job“. Im Jahre 1990 wurde mit der ARTES Entwicklungs GmbH die dritte Unternehmensstufe gezündet – der Bereich Forschung und Entwicklung. Auslöser war die wachsende Nachfrage nach einer umfassenden Dienstleistung bei der Entwicklung neuer Produkte und Verfahren mit hohem Innovationsgehalt.

Ab April 1992 hatten alle drei Unternehmen ihren Standort im „Centrum Innovativer Produktentwicklung“ an der Universitätsallee. Am 20. Dezember 1996 wurde ein neues Kapitel aufgeschlagen – mit dem Bezug des ersten Bremer Öko-Bürogebäudes am Hochschulring im Technologiepark der Universität Bremen. Im Juli 1997 wurde es anlässlich der offiziellen Einweihung auf den Namen „Die Denkfabrik“ getauft. Das neue Corporate Design vereint seitdem Technologieberatung, Forschung und Entwicklung sowie Training unter einem gemeinsamen Namens-Dach: „Die Denkfabrik“. Seit Herbst 2009 ergänzen die Bereiche Managementberatung und Medien + Kommunikation das Dienstleistungsspektrum der Denkfabrik um zwei weitere Geschäftsfelder.

Ihr Browser kann unsere Website leider nicht anzeigen. Kein Problem! Hier finden Sie alle Informationen über Die Denkfabrik